MENU

Heute zeige ich euch ein paar Ideen für Gastgeschenke, die ihr einfach und schnell selbst machen könnt. Wenn ihr diesen Sommer heiratet, dann habt ihr die richtig großen Brocken eurer Hochzeit vermutlich schon fixiert. Location und Datum wurden festgelegt, Kleid ausgesucht, mit dem Fotografen, der Floristin und der Konditorin habt ihr schon das Wichtigste besprochen.

Ihr nähert euch jetzt dem Punkt an dem ihr euch den vielen Kleinigkeiten eurer Hochzeit widmen könnt. Da ich aber nicht will, dass ihr euch in den Kleinigkeiten verliert, zeige ich euch nur vier meiner besten Ideen, die ihr euren Hochzeitsgästen als Geschenk mitgeben könnt.
Ihr sollt euch nicht verpflichtet fühlen euren Gästen ein kleines Andenken mitzugeben, allerdings finde ich den Gedanken sehr nett!

Hier also ein paar Ideen zum Selbstmachen, die sich auch wenige Wochen vor der Hochzeit noch ausgehen:

1. Ölfläschchen
Farbe, Geschmack und beigefügt Gewürze lassen sich hier je nach Hochzeitsthema und Vorliebe beliebig ändern. Von Orangen- bis Kürbiskernöl ist alles möglich. Das Rosmarinöl auf dem Foto schmeckt hervorragend zu Salaten und ich habe es auch schon für Spagetthi aglio e olio verwendet. Kann ich also von meiner Seite her nur empfehlen!
Damit es besonders hübsch aussieht, kannst du noch eine passende Zutat, wie in unserem Fall ein kleiner Rosmarinzweig, hineingeben.

toskanisches Rosmarinöl als Gastgeschenk in kleinen Flaschen mit Korken Hochzeitsfotografin Barbara Wenz

 

2. Minigarten im Glas
Auf Jubeltage.at habe ich eine absolut herzige Idee für einen Mini”garten” im Glas aus Sukkulenten entdeckt, diese Idee finde ich besonders für natürlichen Hochzeiten passend. Eine Anleitung wie ihr das genau machen könnt inkl. Einkaufsliste findet ihr auf Karins Blog.

DIY Idee Minigarten mit Sukkulenten und anderen Pflanzen.

 

3. Backmischung
Wenn ihr eine rustikale Hochzeit oder in den Herbst bzw. Wintermonaten heiratet: Wie wäre es mit einer Backmischung? Die Materialkosten sind hier besonders gering, allerdings muss das Glas etwas größer sein, damit eine sinnvolle Teigmenge herauskommt. Vergesst nicht ein Schildchen oder eine Beschreibung beizugeben was aus der Mischung werden soll und welche nassen Zutaten noch hinzugefügt werden müssen.
In diesem Fall habe ich mein liebstes veganes Muffin-Rezept eingefüllt, das ich immer ein bisschen umgestalte (mal zimtig, mal mit Rosinen, mal mit mehr Schoko,…). Ich zeige euch dieses einfache, schnelle und leckere Rezept gerne mal auf meinem Blog!

Backmischung als Gastgeschenk Hochzeitsfotografin Barbara Wenz

 

4. Marmelade
Eine klassischere Variante ist die allseits bekannte “Hochzeitsmarmelade”. Bei der Wahl der Früchte könnt ihr wieder das Farbkonzept eurer Hochzeit einfließen lassen. Bei Monika und Patricks Hochzeit waren Violett und Lila die vorherrschenden Farben, deshalb kochten sie selbst für ihre Marmelade schwarze Ribiseln ein.

Marmelade als Gastgeschenk Hochzeit von Monika und Patrick im Lengbachhof Barbara Wenz Fotografie

 

Zusatz- und Einkaufstipps:
Eure Gastgeschenke können gleichzeitig als Namenskärtchen dienen, damit eure Gäste den richtigen Platz finden, einfach ein Namensschild oder einen Aufkleber anbringen und ihr habt auch diesen Punkt gleich abgehakt!
Hier habe ich günstige und süße Anhänger aus Kraftpapier gefunden.
Die beliebten und schicken Weck-Gläser findet ihr zum Beispiel auf Amazon und diverse andere Fläschchen und Gläser könnt ihr in größeren Mengen auch bei Etivera bestellen.

Wie immer freue ich mich auch über eure Ideen und falls ihr etwas davon umgesetzt habt, schreibt doch, wie es angekommen ist! 🙂

Viel Spaß beim DIYen und wir lesen uns hoffentlich bald wieder!

Last Minute Gastgeschenke für die Hochzeit

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schließen